Pjezuch


Pjezuch
Pjẹzuch,
 
P'ecuch ['pjɛtsʊx], Wjatscheslaw Aleksejewitsch, russischer Schriftsteller, * Moskau 18. 11. 1946; behandelt in seiner an absurden Situationen, aber auch an Anspielungen auf die russische Geschichte und Literatur reichen Prosa die Probleme einer orientierungslosen Generation, die jegliche Sicherheiten verloren hat (Roman »Novaja moskovskaja filosofija«, 1989; deutsch »Die neue Moskauer Philosophie«).
 
Weitere Werke: Roman: Istorija goroda Glupova v novye i novejšie vremena (1989).
 
Erzählungen: Alfavit (1983); Bilet (1987; deutsch Das Los, in: Die Sintflut, herausgegeben von A. Kasakewitsch); Veselye vremena (1988).
 
Prosa: Ja i pročee (1990).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • russische Literatur. — rụssische Literatur.   In ihren Anfängen war die russische Literatur eine Literatur der Ostslawen in kirchenslawischer Sprache. Erst mit dem Aufstieg des Moskauer Staates im 14. 15. Jahrhundert entwickelte sich allmählich eine nationalrussische… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.